Erbrechen - deine-katze.com

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

:: Menü :: > Katzenkrankheiten

Erbrechen

Das auch gesunde Katzen ab und zu erbrechen ist völlig normal. Sie machen dieses um z.B. Haarballen, Nahrung oder Gras und andere unverdauliche Pflanzenteile wieder loszuwerden.

 

Vor allem Katzen mit langem Fell verschlucken beim putzen sehr viele Haare. Diese werden im Normalfall als Haarballen wieder ausgebrochen. Um der Katze dieses zu erleichtern, kann man ihr Katzengras oder im Zoogeschäft erhältliche Pasten, anbieten. Das erbrechen von Haarballen kann man seiner Katze durch regelmäßige Fellpflege wie Kämmen einschränken, aber nicht ganz verhindern.

Sollte die Katze jedoch mehrmals hintereinander erbrechen, blutigen Schleim absondern oder andere Krankheitsanzeichen an den Tag legen, so muss diese vom Tierarzt untersucht werden.

Es könnte sich hierbei um eine ernste Krankheit wie z.B. die Katzenseuche handeln. Sollte die Katze jedoch nicht nur mehrmals erbrechen, sondern auch ständig Wasser aus ihrem Napf trinken, könnte es sein, das sie an einer schweren Allgemeinerkrankung wie z.B. Nierenerkrankung, leidet.
Auch in diesem Fall ist der Tierarzt aufzusuchen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü